Die Saison für das HOTEL AM MEER wurde zünftig eingeläutet!

Die Saison für das HOTEL AM MEER wurde eingeläutet und kann kommen! Mittlerweile hat die HAM-Beach-Party zur Saisoneröffnung schon Tradition. Alle fleißigen Mitarbeiter, Familie, viele Freunde und gute Bekannte sowie auch etliche Stammgäste des Hauses waren wie immer herzlich eingeladen. Den ganzen Tag über waren wir mit den Vorbereitungen beschäftigt, denn nebenbei war es ja auch gleichzeitig der 22. b-day des Hotels 🙂 . Unsere blauen Strandkörbe, aufgestellt wie eine Wagenburg, das Lagerfeuer, die Showbühne für Ille und Sascha, die Bar für BB – wer kennt ihn nicht den Berni Beyer und seinen italienischen Kollegen Paulo – all das bekam seinen angestammten Platz. Pünktlich um 18 Uhr kam dann auch die Sonne raus und die Party ging ab … . ZigZag machte wie immer eine grandiose Musik, gepaart mit Entertainment und deshalb lieben wir sie! Und als Krönung spielte Ille zum Schluss und zu fortgeschrittener Stunde den brandneuen und extra für den Anlass komponierten Song „I really wish a night at the HOTEL BY THE SEA“ – aber auf Deutsch 🙂 . Wir alle waren begeistert und hatten einen geilen Abend – die After-Party ging dann im kleineren Rahmen noch etwas länger… !  WS.

  

 

    

   

       

Anbaden in Binz bei Windstärke 8 und ONO!

Anbaden in Binz – ein Event vor vielen Zuschauern an der Seebrücke und damit ist die aktuelle Saison im Ostseebad offiziell eröffnet. Dies hat schon Tradition seit nunmehr 22 Jahren! Ein Team des HOTEL AM MEER ist nach wie vor immer mit dabei und hält die Fahne hoch … .
Und nicht immer scheint am 01. Mai die Sonne, wie in diesem Jahr und die Temperaturen dümpeln in der Regel zwischen 6 und 9 °C. Trotzdem gelingt es dem Chef des Hauses immer wieder, ein motiviertes Team zusammen zu stellen – auch wenn manches Mal Überredungskünste gefragt sind 🙂 . Wohl kein anderes Hotel in Binz pflegt so geschlossen diese Tradition und zeigt einen solchen Einsatz. Und der ist wortwörtlich, denn wir machen uns richtig nass  und gehen kopfüber in die Fluten – mit Pickelhaube und Zigarre geht das schlecht 🙂 … . Ach so, für alle, die es nicht wissen ONO bedeutet Ost-Nord – Ost 🙂 . Vielen Dank allen!  WS.

           
  
   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

OSTERN am Meer im HOTEL AM MEER in Binz auf der Insel Rügen… direkter geht es nicht

Das HOTEL AM MEER in Binz – wo sonst 🙂 – war über die Festtage stark nachgefragt und viele unserer Stammgäste haben uns wieder besucht. Und wie immer war es ein Highlight! Zwar gab es schon wärmere Osterfeiertage, das ist unbestritten. Aber das störte letztendlich die wenigsten und so hatten wir alle gemeinsam eine wunderschöne Zeit. Und wozu haben wir denn schließlich den wunderschönen neu gestalteten m e e r s p a – für das Verwöhnen und Ausspannen nach einem solchen Tag am Meer! Am Oster-Samstag gab`s dann ab dem frühen Abend die mittlerweile traditionelle Osterfeuer-Meile direkt am Strand. Viele große Lagerfeuer unterhalb der Hotels sorgten für eine phantastische Stimmung. Bei uns wurde wie immer ein hausgemachter Glühwein und der beliebte Eierpunsch ausgeschenkt durch Sandra und Benni – ein eingespieltes Team, dem auch kein Sturm oder Regen trotzen kann, super!

Hier einige Impressionen für Sie alle.  Viele Grüße und bis bald  WS.

Vorher – Nachher, ein gelungenes Facelifting für das HOTEL AM MEER

Seit Ende Februar bis kurz vor Ostern hat sich die Fassade des HOTEL AM MEER einer Schönheits-OP unterzogen. Man kommt halt in die Jahre und muss was tun, um mitzuhalten odrrr 🙂 .

Für die neue Fassadenoberfläche wurde diesmal ein mineralischer Feinputz ausgewählt und eine ebensolche Farbe. Neben den großen bauphysikalischen Vorteilen derartiger Baustoffe, ging es mir jedoch ebenso um die Wirtschaftlichkeit. Nachweislich müssen solche geputzten Fassaden nämlich gar nicht bzw. kaum noch gestrichen werden, ähnlich bei alten Rathäusern oder Schlössern – interessant oder?

Hierzu muss man jedoch erst einmal eine Firma finden, die solche Techniken noch beherrscht und die saubere Putzflächen herstellen kann und das ist nicht ganz einfach.

Natürlich bleiben wir bei einem hellen Ton, jedoch nicht mehr in diesem krassen Weiß, wie es die meisten Fassaden haben. Es wird ein gebrochener und eleganten Ton sein. Zusätzlich wurden auch sämtliche metallenen Balkonhalterungen neu verkleidet und zuvor in einem ähnlichen NCS-Farbton lackiert.

Leider betrifft dies vorerst nur die Fassade der Seeseite und deren Balkone.  Diese Front war besonders aufwendig und einige Widrigkeiten haben nicht mehr zugelassen.

Ab dem Herbst geht’s dann weiter auf die anderen Gebäudeseiten, so wie es die Witterung und unsere Belegung zulassen. Das ist halt die Besonderheit aber auch die Schwierigkeit in einem Hotel.

Somit ist das HOTEL AM MEER bald einmal runderneuert! Nach 2012 als die kompletten Zimmer, das Erdgeschoss und die Glasfassade etc. pp. fällig waren, kamen im letzten Jahr der neue meerspa und sämtliche vergrößerten Balkonöffnungen hinzu.

Das zusammen genommen ist der Grund, weshalb das HOTEL AM MEER auch nach 22 Jahren noch so gut aussieht!
Schönheit kommt zwar meistens von innen, aber manchmal muss der Bauherr auch nachhelfen 🙂 !  WS.

       
Diesen Blick vom Dach des Hotel am Meer in Binz gab es bei der Besichtigung umsonst.